Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 366 mal aufgerufen
 Allgemeines
Toregorn ( Gast )
Beiträge: 1.314

03.02.2004 09:56
Lost Dungeons of Norrath... Antworten

erzählt mal was darüber .. vielleicht komm ich doch noch zurück :-)
was ich bis jetzt gelesen habe hört sich recht gut an.

LG
Tore

Wir leben in einer Welt, die durch Begegnung entsteht -
Und die Qualität dieser Begegnung ist entscheidend.


Whychwethiel ( Gast )
Beiträge: 1.387

04.02.2004 15:01
#2 RE:Lost Dungeons of Norrath... Antworten

naja ich kenns nur vom Hoerensagen her aber nach meiner ersten Euphorie wurde ich schnell wieder auf den Boden der tatsachen zurueckgeholt. Eigentlich sin ddie Dungeons nur da um wieder Punkte zu sammeln fuer die man wieder neue Items bekommt. Also rennen eigentlich alle wieder nur so schnell wie moeglich durch und ab in den naechsten Dungeon. Kann ich mir lustig vorstellen wenn man eine feste Gruppe hat aber mit Pickup wirds eigentlich nur aetzend wenn man nicht auf die Art von Powerspiel steht. Die Rangliste hat mich auch ein wenig abgeschreckt aber nun ja.


http://www.crystal-crow.de

Tharlos Offline

Sehr sehr wenig Schreiber

Beiträge: 22

11.02.2004 14:46
#3 RE:Lost Dungeons of Norrath... Antworten

Naja, so furchtbar sind die Dungeons nun auch wieder nicht ;)

Man hat ja für so ein Adventure maximal 90 MInuten Zeit um die gestellte Aufgabe zu erfüllen. Und einige Gruppen nutzen die Zeit auch. Nach Erfüllung der Aufgabe hat man dann nochmal 30 Minuten Zeit um den Dungeon zu verlassen.
Allerdings fliegen tatsächlich viele Gruppen nur durch den Dungeon um danach das nächste Adv zu starten...

Das liegt in erster Linie daran, dass man für die Adventure Punkte wirklich interessante Sachen eintauschen kann, vor allem auf den höheren Levels (das Leaderboard ist da eigentlich zweitrangig).
Spieltechnisch sind die Dungeons von eher geringem Wert. Man kann halt gut Exp machen, einiges verdienen und das wars schon. Ab und zu findet man in den Dungeons schonmal den ein oder anderen Named der dann meistens auch was interessantes droppt.
Was mich an den Dungeons am meisten stört, das sie viele ehemals beliebte Zonen abgelöst haben, so kann es auch zu Stosszeiten schonmal passieren, dass selbst in den Dreadlands keine 10 Mann sind...

Gruß

--------------------------------------------------------
Tharlos Heldenbesinger
Unheilsinger der Elder Dragons

Candrian Schattenwanderer
Rückenstecher
http://www.magelo.com/eq_view_profile.html?num=808672

Rheingauner Offline

Klampfenhauer


Beiträge: 239

12.02.2004 17:40
#4 RE:Lost Dungeons of Norrath... Antworten

hiho,

also ich finde die LDoN erweiterung recht gelungen. vor allem das neue zonen system finde ich klasse. endlich kann man sich mal durch ein komplette dungeon kaempfen ohne jedesmal angst haben zu muessen, das im unpassendsten augenblick neue mobs spawnen. die 90min fuer ein adv sind auch eine gute idee (jedenfalls fuer mich), da man sich so einloggen, eine gruppe suchen (was allerdings manchmal etwas laenger dauern kann) und dann schnell ein adv machen kann. man hat somit was abgeschlossen und hatte spass und ist nicht zuuuuuu lange online (sprich mehr RL). Bei normalen Gruppen vergisst man die Zeit ja eh und ist ruck zuck stundenlang online. Bei einer Gruppe mit ausgewogenem level ist die exp auch ganz nett. in niedrigem level ist auch der coin drop gut, so das ich mit lev 25 schon mit 50 pp aus einem Adv gekommen bin wenn wir das dungeon komplett leergeraeumt habe (50pp find ich nicht schlecht bei 6 leuten in der gruppe und 90 min zeit). Dadurch das man mit der gruppe ein bestimmtes ziel verfolgt und danach wieder zum ausgangspunkt zurueckkehrt ist es auch einfach einen ML zu bestimmen, was es ja sonst oft nicht gibt. Die Items fuer die Adv Punkte sind auch recht nett (ich freue mich schon auf meinen neuen Dot fuer den necro den ich mit lev 39 nutzen kann). Leider hab ich keine Ahnung wie es bei hoeherem lev aussieht da ich meine barden eingemottet habe. das songtwisten war mir auf die dauer doch zu anstrengend.
Fazit: also ich find die erweiterung gut. sie war der grund warum ich wieder angefangen habe EQ zu zocken. bin mal gespannt was die neue erweiterung bringt. konnte sie leider noch nicht testen.

viele gruesse
Rheingauner


in case you missed it
http://www.rheingauxxl.de

Wambi Offline

Drache aus dem kalten Norden

Beiträge: 417

12.02.2004 18:56
#5 RE:Lost Dungeons of Norrath... Antworten

Nun auch mal meine meinung darüber. Ich bin der meinung, das sich EQ mit jeder erweiterung immer mehr zu einem einheitsbrei entwickelt hat. Es gibt doch seit einführung der ganzen aa- punkt geschichte kaum noch eine klasse, die wirklich den titel "keyclass" verdient. wozu brauch ich noch nen tank, wenn ein kle das auch prima hinbekommt ? ich hab erlebt, wie 5 oder 6 mages PoI geleert haben, indem einfach einer nen homerun gemacht hat und ziemlich alles in der zohne angeschleppt hat was laufen konnte, am sammelplatz haben schon die anderen gewartet und den wahnsinnspull mittels ihrer sehr effizienten spells binnen sekunden geplättet. der puller ist zwar krepiert, doch beim nächsten pull hat er die zigfache menge an exp wiederbekommen, da sie sich abgewechselt haben. nun frag ich mich natürlich, was sowas noch mit dem spiel zu tun hat, das ich vor ca. 3 jahren angefangen hab zu spielen. seit dem sind 5 oder 6 erweiterungen gekommen was viele neue zohnen bedeutet hat, aber die alten bekannten bugs, die haben sie nicht beseitigt, zb. als ich gegangen bin, konnte man das schiff nach Fv immernoch nicht benutzen. ich denke, sie sollten eher was für die stabilität des spiel und die fehlerfreiheit machen , bevor sie die nächste erweiterung bringen. da wurde an den craftingskills genauso generft, wie am equippment und an spells. selbst ganze camps wurden generft, weil zuviel kohle droppte (BB die gobos). Zum gatesystem wäre zu sagen : prima sache, aber welcher noob lernt denn noch die lowlevel durchgangszohnen kennen ? selbst surefall glades hat einen gate bekommen, damit man nicht vom popbuch in qeynos durch qeynos hills laufen muss um nach surefall glades zu kommen, hätte mich auch nicht weiter verwundert, wenn sie in RM ein gate aufgebaut hätten, damit man noch einfacher an das geld der riesen kommen kann. auch LDoN, eigentlich feine sache, die jeweiligen dungeons sind lvl orientiert gemacht, so das eine gruppe sich immer innerhalb von 5 lvln bewegen sollte. jedoch sind die dungeons vom aufbau her, also ihre form und ausstattung auch die wege die man gehen muss, immer die selben. egal in welchem lvl man ist, es geht immer nach schema F. hat man einen dungeon, von mir aus auch 5 dungeons gemacht in dem gleichen gebiet, dann kann ich 20 lvl später wieder hingehen und weis immernoch wo es langgeht. Wobei es glaube 4 oder 5 verschiedene zohnen mit dungeons gibt, jedoch dungeonpunkte ide ich erworben hab, kann ich immer nur in der zohne einlösen, in der sie gemacht wurden, da nun aber in den verschiedenen zohnen auch verschiedenes equipment auf mich wartet, muss ich mich vorher gründlich im netz informieren, was es wo gibt, denn der adventure vendor zeigt nur die usablen sachen an. jedoch gibt es eine sache, von der andere spiele auch lernen können, das ist meines erachtens nach der basar. denn das konzept, finde ich gut durchdacht, naja, hatten auch viel zeit zum nachdenken seit EC- höhle und G-bay. ich denke, das sollte nun genug von meinem EQ-frust gewesen sein.

Gruss Wambi
jegliches spiel wird nie das real life ersetzen
und man sollte beides von einander trennen können.

Drasek Offline

Irgendwas von DFG

Beiträge: 174

13.02.2004 14:50
#6 RE:Lost Dungeons of Norrath... Antworten

Naja ich mag die LDoN Erweiterung recht gerne, mal aus Sicht eines Level 65er:

Die EXP ist gut, nicht so gut wie auf den TopPlanes in PoP (aber da braucht man ja Flags, etc. für sprich da kommt nicht jeder hin), aber gut. Da die ADV (Adventure) auf 90 Minuten angelegt sind kann man das auch mal ebenso machen ohne den ganzen Abend Zeit zu haben, durch das Instancing (jede Gruppe bekommt ihre eigene Zone) gibt es auch keine Trains mehr von Spaniern ;-) Die Punkte die man bekommt kann man umsetzten in Augments oder Items. Die Augments funktinieren wie von D2 gewohnt indem man vorhandene Items durch das hereinstopfen dieser Augments aufwertet, dabei gibt es so Dinge wie neue Procs für Waffen, Stats, HP, Mana, oder auch nette Effecte wie FT (Manaregen), mehr ATK, HP Regen, etc. Das was Wambi sagt das man die Punkte in dem entsprechenden Dungeon holt stimmt nur begrenzt, als Beispiel nehme ich mal die +40HP Augments die es in EC zu "kaufen" gibt für 1150 Punkte, wenn ich nun in EC lange genug ADVs gemacht habe das ich in der Summe aller Punkte auf über 1150 Punkte aus EC komme dann kann ich mir soviele davon kaufen wie ich will, egal woher die Punkte sind, sprich ich mache einmal 1150 Punkte dort und gehe dann immer ADVs machen in Butcherblock zum Beispiel weil mir da die Dungeons besser gefallen, aber auch it den punkten von hier kann ich in EC einkaufen wenn ich es einmal freigeschaltet habe.

Die Schwierigkeit bei den ADV lässt sich in 2 Stufen (normal und hard/high Risk) einstellen wobei hard/high risk tatsächlich nicht ganz einfach ist ;-)

Gruß


http://www.magelo.com/eq_view_profile.html?num=25165

«« Log-in
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz