Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 294 mal aufgerufen
 Alte Taverne zum grünen Drachen
Talwan ( Gast )
Beiträge: 28

13.06.2003 23:27
- Abschied - Antworten

Hail Euch Wanderen Norraths!

Lang ist her als ich meine Wanderung auf Norrath began und vor einer ganzen Weile hat diese Wanderung schon geendet. Meinem Weg folgten meine Brüder Träumer und Schatten. Doch auch ihre Wanderung hat bereits ein Ende gefunden. Die Mächte über Norrath waren zu groß um unseren Dasein einen Sinn zu geben. So sterben nun die Elfen, erschlagen durch des Feindes Hand oder ihres Sinnes auf Norrath beraubt.

So stehe ich nun in Kelethin und blicke durch das Fenster meines Zimmers auf die alte Gildenhalle. Einst das Zuhause der Elder Dragons. Schon höre ich die vertrauten Stimmen alter Tage. Das Streiten über die geeigneten Farbe der Robe eines Magiers oder wie die Gilde für weibliche Mitsteiterinnen interessanter gestaltet werden könnte. So wurde dann aus Eenadan Eenadine wenn ich mich noch recht erinnere.

Einst weilten vornehmlich Wald-, Hoch- und Halbelfen der Gilde bei, auch der eine oder andere Mensch. Meist Waldläufer. Was sich im damaligen Rat wiederspiegelte. Barthalo, Whychwethiel, Toregorn und dem damaligen Warlord Oliverius. Abgesehen von Oliverius alles Waldläufer.

Unter solch Seelenverwandten nahm ich meine Prüfung zum vollwertigen Drahen unter Toregorn an. Die Prüfung führte mich an Orte die ich nie zuvor gesehen hatte, geschweige denn je von gehört zu haben. In Quenos bekam ich Hinweise von einem Barbaren die meine Schritte bis tief in Innothule Swamp führten. Dort sollte ich dann erleben, dass die Wesen auf Norrath nicht in Gut und Böse zu unterteilen sind, nein ein Oger übergab mir die zur Prüfung gehörenden Gegenstände und Dank meiner Begleiter konnte ich mich lebend wieder in der Gildenhalle wiederfinden.

Auf dieser Reise zeigte sich dann auch, dass die Farbe weis für eine Magierrobe nicht geeignet ist. Sumpf, weis und meditieren ... oh Eenadan, ob die Flecken wirklich vom Sumpf stammten?

Nun lege ich sie ab, die Ivy Etched Armor. Die Welt um Norrath ist größer geworden, Kelethin wieder ein Ort der Waldelfen. Keine Oger, Dunkelelfen oder Trolle die sich vor der Bank tummeln. Die Zeiten ändern sich, auch die Rüstung die ich einst stolz getragen habe verführt den Gegner nun mehr zum Schmunzeln um als Zeugniss eines Waldläufers zu gelten. Es bedurfte schon einer erfahreneren Waldläuferin als ich es einer war um einen Ork Boten aufzufinden und zu stellen. Danke Daeonia.

Auch den Trueshot Longbow lege ich ab, ein altes Zeugniss der Handwerkskunst der Elder Dragons. Doch kaum mehr ein gefürchtete Waffe.

So sage ich all denen die ich auf Norrath getroffen habe lebewohl. Ein neuer Traum möge kommen.


g.z. Talwan Squirrelfriend


PS
Ratsedit: Hehe, ja, ich darf das noch *eg*, habe mal aus "Ench" "Mage" gemacht, Eenadan wollte das richtiggestellt haben :)

Bamba ( Gast )
Beiträge: 561

14.06.2003 00:09
#2 RE:- Abschied - Antworten

lebwohl mein "kleiner" bruder lebwohl.
müde bin ich so müde.
hier stehen wir , die letzten der Elder - Dragons.
des feindes-macht sich aufbaut vor uns gleich eines bergesrücken.doch stehen wir , wir stehen hand in hand. wir sind der seeelen gleich.der letzte kampf er schreckt uns nicht. vergessen sind der eide viele ,die bündnisse
und vereinigungen. so stehen wir die fahne weht ,wir warten und die erde bebt. ein letzte blick ein letzter gruss wir sind die Elder-Dragons so ziehe ich dann mein schwert und sterb . und im herzen werd ich immer sein ein Elder-Dragon

vielen dank an viele für fast 4 wunderbare eqjahre.
an die anderen: ich wünsche euch was

liebe grüsse bam

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz